Fregula Sarda mit Saffran -mit Mozzarella und Kirschtomaten



Pistigione - auch Fregula Sarda genannt - ist eine typisch sardische Pasta aus steingemahlenem Hartweizengrieß, der zusammen mit den Weizenkeimen gemahlen wird - so bleiben viele Nährstoffe wie Vitamine, Ballaststoffe und Mineralien erhalten -, in Bronze gezogen und im Ofen geröstet, um einen authentischen und raffinierten Geschmack zu erhalten.


Die "Pistigione con zafferano" wird ausschließlich nach der alten Barbagia-Technik von Hand hergestellt. Es werden Rohstoffe von höchstem Standard verwendet, der reiner Vollkorn-Hartweizen, der den Weizenkeim und die edlen Fasern des Korns enthält, frische Eier und der außergewöhnliche sardische Safran.

Dabei wird ständig Vollkorns-Hartweizen zugegeben und mit frischen Eiern, frischem Safran und Wasser vermischt, bis die Nudeln die gewünschte Form und Körnung erreicht haben. Es ist ein mühsamer und langwieriger Prozess, bei dem die Nudeln etwa 12 Stunden lang an der Luft getrocknet werden, dann weitere 15 Minuten bei 150 Grad im Ofen geröstet werden und schließlich die geformten Nudeln mit einem Sieb aus dem feineren Mehl herausgefiltert werden. Das erklärt, warum diese zu 100 % handwerklich hergestellte Pasta auch in Sardinien als Delikatesse gilt.

Der Safran verleiht diesem Gericht eine wunderschöne Farbe und einen herrlichen Duft und harmoniert perfekt mit dem süßen und säuerlichen Geschmack der gebratenen Cherry-Tomaten und der Mineralität der Pistigione.


Kochen Sie es "al dente", kombinieren Sie es mit einer Flasche Rosé di Sardegna, und Sie werden ein erstaunliches sardisches Erlebnis haben.


Zutaten (für 2 Personen)


½ Fenchel, in Scheiben geschnitten

1 Teelöffel Pimiento di Murcia (Paprika-pulver süß)

100-150 g Pistigione con Zafferano “Su Ghimisone”

8-12 Cherry-Tomaten

200 g Mozzarella di Buffala

natives Olivenöl extra “Lanaitho

Fenchel gefiederte Blätter / Salz / Pfeffer / Oregano


Zubereitung


o Der Fenchel in feine Scheiben schneiden und die Kirschtomaten halbieren

o Eine Pfanne erhitzen, Olivenöl hinzugeben und der Fenchel unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten anbraten. Den süßen Paprika hinzufügen. Wenn sie fast fertig sind, die Kirschtomaten hinzufügen. Achten Sie darauf, sie nicht zu sehr zu braten, Sie wollen, dass der Saft aus ihnen auf den Teller springt, nicht in die Pfanne.

o Damit alles fertig und heiß ist, müssen Sie parallel dazu die Pistigione kochen. Kochen Sie dafür die Nudeln etwa 10-12 Minuten lang (achten Sie auf die Anleitung)

o Ein wenig aus dem Kochwasser der Sauce hinzugeben. Die Nudeln absieben und mit der Sauce vermischen.

o Zum Schluss der Mozzarella in kleine Stücke schneiden, und kurz vor Servieren dem Gericht hinzugeben und leicht vermischen

o In einem tiefen Teller servieren, mit Fenchel-blätter garnieren und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl nach Geschmack verfeinern


Paarung


Biriai – Rosé – Cannonau di Sardegna – Fratelli Puddu


https://www.tresmundi.com/product-page/puddu-biriai-cannonau-di-sardegna-rose-doc-nepente-di-oliena


Rezept Herunterladen



Pistigione con zafferano a mozzarella e pomodorini - deutsch
.pdf
Download PDF • 129KB

16 Ansichten0 Kommentare