Pistigione Su Ghimisone - Handgefertigte Krümmel Pasta

Pistigione Su Ghimisone - Handgefertigte Krümmel Pasta

Pistigione" ist der barbagische Name für die berühmte Fregula.

Die Fregula ist eine Grießnudel, die auf uralte Ursprünge zurückgeht und Teil des Panoramas traditioneller Spitzenleistungen der sardischen Gastronomiekultur ist. Die Nudeln werden aus unserem steingemahlenen Hartweizengrieß mit Weizenkeimen hergestellt, in Bronze gezogen und im Ofen geröstet, um einen authentischen und raffinierten Geschmack zu erhalten.

Er ist die Grundlage für eine Vielzahl von köstlichen Rezepten und passt gut zu Meeresfrüchten, Muscheln und Fisch.

Er ist auch ideal für sommerliche Rezepte wie kalte Salate mit Gartengemüse oder Risotto mit exzellenten Waldpilzen oder für die Zubereitung von Suppen wie der traditionellen "Minestra in frughe".

  • Geschichte und Tradition

    Der Name "fregula" soll sich vom lateinischen Wort "ferculum" ableiten, das in Verbindung mit Verben wie reiben ("sfregare") oder frisieren ("frisare)"  Krume bedeuten könnte. Andererseits bedeutet "ferculum" auch ganz allgemein "Essen", "Gericht". Das eigentliche Kuriosum ist jedoch, dass das "ferculum" auch ein breites und flaches Serviertablett ist: in der Praxis das unverzichtbare Werkzeug für die Zubereitung der sardischen Fregula. 

    Schließlich ist die Herkunft dieser kostbaren Hartweizennudeln historisch noch nicht geklärt. Die Ähnlichkeit mit Couscous ist nicht zu leugnen, auch wenn letzterer traditionell gedämpft wird. Fregula wird in kochendem Wasser und Salz oder Risotto gekocht, d. h. in Brühen gekocht, die normalerweise bei der Zubereitung der Zutaten entstehen, mit denen sie dann gewürzt werden. Es ist daher wahrscheinlich, dass der punische und phönizische Einfluss eine wichtige Rolle bei der Entdeckung und Verbreitung der Fregula spielte.

    Wir stellen uns gerne vor, dass die Phönizier und Punier, friedliche Besucher und Siedler Sardiniens und seiner Küsten, von den Händen der Inselbewohner lernten, ihre Fingerspitzen an der Terrakotta-Xivedde zu reiben und so die goldenen Fregula zu formen.

  • Über den Hersteller - Su Ghimisone

    "Molino su Ghimisone" ist auf die Herstellung von Mehl und Grieß ausschließlich "Made in Sardinia" spezialisiert. Die Mehle und Grieße von "Su Ghimisone" sind von hoher Qualität und mit den Weizenkeimen steingemahlen.

    Zum Einsatz kommt nur sorgfältig ausgewählter Hartweizen, der auf Sardinien angebaut wurde.

    Das Steinmahlen garantiert ein handgemachtes Produkt mit einem hohen Nährwert. Dadurch, dass das ganze Korn steingemahlen wird, bleiben die wichtigsten Bestandteile erhalten, so auch die Aleuronschicht und der  Weizenkeim.

    Die bernsteingleiche Färbung des Mehls ist auf seine Nährstoffbestandteile zurückzuführen. Gute Fette, Mineralien, Vitamine der Gruppe B, Tocopherole (Vitamin E), Proteine und Aminosäuren sorgen für die besondere Farbe.

    "Molino su Ghimisone" steht für Tradition, Handwerkskunst und Qualität. Im Getreide von „Molino su Ghimisone“ steckt viel Wissen, welches ihm eine einzigartige Identität verleiht. 


    Ein 100% sardisches Produkt mit hohem Nährwert das nicht nur den Geschmacks- sondern auch den Geruchssinn verwöhnt.

5,60 €Preis