Jedes Produkt - eine Geschichte

Tresmundi ist aus unserer Leidenschaft für Sardinien, handgefertigte Produkte und Freundschaften mit wunderbaren Menschen entstanden. Wir mögen es nicht, es einen Webshop zu nennen, oder überhaupt einen Laden. Wir sehen es eher als eine Bibliothek, mit Büchern zum Mitnehmen. Denn tresmundi ist im Kern eine Sammlung von schönen Geschichten. 


Wir sagen gerne, dass vor jedem Produkt zuerst eine Geschichte steht.  Und es ist ganz wichtig, dass Sie unsere Geschichten lesen, verstehen und darüber nachdenken, bevor Sie die Bücher mit nach Hause nehmen. 


Die Produkte, die wir anbieten, sind keine gewöhnlichen Produkte: Sie sind das Ergebnis harter Handarbeit, von Schweiß, Ehrgeiz und Opfern, alles mit dem Ziel, etwas Einzigartiges zu schaffen, mit Respekt vor den Menschen, den Traditionen und dem Land. Weg von der Industrialisierung, zurück zu den Wurzeln. Zur Natur, den Menschen, den Beziehungen und den Dingen, die im Leben wichtig sind. 

Sie werden diese Produkte nicht in Ihrem normalen Laden um die Ecke finden. Vielleicht finden Sie einige von ihnen anderswo, aber die Geschichte ist eine andere. Wenn überhaupt. 

Tresmundi ist ein Ort der Geschichten. Die Produkte sind nur ein Teil dieser Geschichten. Lies weiter!

Wie alles begann - Unsere erste Begegnung mit der Barbagia und ihren einzigartigen Produkten

Als wir Sardinien 2017 zum zweiten Mal besuchten, hatten wir die Gelegenheit, an einem Festival namens "Herbst in Barbagia" teilzunehmen. Dort, in Oliena, der Heimat von Pane Carasau, Nepente di Oliena und Nera di Oliena, trafen wir Giovanna und die Leute von Olioliena zum ersten Mal.

giovanna-federico-graziano.jpg

Giovanna, Graziano und der Stolz auf das beste italienische Olivenöl - Olioliena


Dort präsentierten sie im ersten Jahr ihres Bestehens stolz ihr sardisches Olivenöl, als wäre es das beste der Welt. Und Gott, war das gut! So gut, dass wir uns sofort in das Öl verliebten: frisch, echt, wunderschön gefärbt, nach frisch geschnittenem Gras und halbblühenden Artischocken riechend.

Doch das war noch nicht alles. Es war so etwas wie eine "Freundschaft auf den ersten Blick", eine Beziehung der Freundschaft und des Vertrauens, die dort geboren wurde. In Oliena. Im Herbst 2017. Wir nahmen das Öl, die Erinnerungen und die Geschichte mit nach Hause. Und wir haben sie unseren Freunden, Nachbarn und Arbeitskollegen erzählt. Sie liebten die Geschichte, sie liebten das Buch, sie liebten das einzigartige Olivenöl Sardiniens. 

Mario und die Sucht nach Pane Carasau - Tundu   

Pane Carasau ist eine dieser sardischen Spezialitäten, die man in so ziemlich jedem Restaurant bekommt. Denn es ist "das traditionelle sardische Brot". Wir haben lange nach dem gelobten Pane Carasau gesucht und waren kurz davor, aufzugeben, nachdem wir von dem "Massenprodukt" Carasau, das uns in Restaurants serviert wurde, meist enttäuscht waren. Wir mussten zu den Ursprüngen zurückkehren und Giovanna fragen. So entdeckten wir Tundu, das nach 5 Jahren immer noch das beste Pane Carasau ist, das man finden kann. Das sagen nicht nur wir, sondern auch die Preise, die immer wieder für das beste traditionelle Brot Italiens verliehen werden, zuletzt im Jahr 2022. 

In diesem Jahr (2022) hatte ich die Gelegenheit, Mario bei der Herstellung von Carasau über die Schulter zu schauen. Eine familiengeführte Bäckerei mit einer Mission: Kundenzufriedenheit für ihr 100 % handgemachtes Produkt! Eine erstaunliche Familiengeschichte von harter Arbeit und Opferbereitschaft, die mehr als 20 Jahre zurückreicht. Eine Geschichte, die wir bald im Detail erzählen werden. 

mario.jpg

Tiziana Reina und der Corbezzolo-Honig

 

Der Erdbeerbaum war etwas, von dem wir noch nie gehört hatten, bevor wir Tiziana kannten. Was mit dem Wunsch nach reinem, natürlichem Honig begann, wurde zu einer Erfahrung, die nun Teil unserer täglichen Routine ist. Und wir meinen täglich: der Corbezzolo-Honig. Nie zuvor wussten wir von den nahrhaften und gesundheitlichen Eigenschaften dieses einzigartigen Honigs und wie kompliziert es ist, ihn überhaupt herzustellen. Durch Tiziana haben wir uns wieder in den echten Honig verliebt: In den Bergen bei Oliena, fernab von Hektik und Industrie, schmeckt der sardische Honig wieder rein, so wie er sein sollte.

Giorgio und sein Bruder - Entdeckung der wahren Mandeln und Oliven

Ich habe 40 Jahre meines Lebens gebraucht, um den Weg zu den Oliven zu finden. Ich wünschte, ich hätte Giorgios Bruder früher kennengelernt. Ich wünschte, ich hätte früher natürliche Mandeln gekostet. Ich wünschte, ich hätte solche Menschen früher getroffen. Mandeln, Haselnüsse, Mehle und Oliven werden nicht für den Lebensunterhalt sorgen. Doch die Leidenschaft, mit der diese Menschen Jahr für Jahr an ihre Arbeit gehen, ist absolut bemerkenswert. Und das führt zu den besten Mandeln und Oliven, die wir je gegessen haben. Das bedeutet, dass wir sie täglich essen. Buchstäblich.

Federico Lai und sein einzigartiges Mehl - Su Ghimisone


Als ich Mario von Tundu fragte, was er von Federicos Mehl hält, sagte er: "Alex, das ist das wahre, ursprüngliche Mehl". 

Federico ist ein Ernährungsbiologe, der buchstäblich davon besessen ist, das Beste und Gesündeste zu liefern, was es in der Natur gibt. Das Mehl, das er mahlt, wird mit dem Keim gemahlen, der das Beste aus dem Mais bewahrt. Und genau dieses Mehl verwendet er für seine absolut fabelhaften traditionellen sardischen Nudeln, von Fregola bis Malloreddus. Es ist übrigens eines der von Tundu ausgewählten Mehle für die Herstellung ihres Pane Carasau

Nicola und Maria Alpegiano - Armie

Marco - Su Mori

Carla & Antonello: Pure Liebe zum Leben, zum Wein und zum Land  - Cantina Canu

Maria Filigheddu: Der Familientraum vom Vermentino di Gallura - Tenute Filigheddu

Fabio und seine unendliche Liebe zu Trauben, Wein und Natur - Siddura